Nächster Termin

Tanz in den Mai
Do., 30.04.15 00:00
Parkfest
Fr., 01.05.15 00:00
Schützenfest Büderich
Sa., 23.05.15 00:00

An alle Osterather Schützen:

Bitte richtet eure Einladungen, Informationen, Anfragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   !

Berichte zur Veröffentlichung auf der HSB Homepage könnt Ihr gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken!

Schützenfest 2016

Schützenfest 2016

16.09.2016

Noch



Countdown
abgelaufen

Besucherzähler

Heute25
Gestern27
Woche207
Monat719
Insgesamt52925

Suchen

Der Zapfenstreich

Der Zapfenstreich im Osterather Rathauspark

Das Schützenfest, das alle zwei Jahre gefeiert wird, ist schon etwas besonderes in Meerbusch Osterath.

Eine herausragende Stellung nimmt der

„Große Zapfenstreich“ zu Beginn des Schützenfestes im Osterather Rathauspark ein.

Der Name Zapfenstreich stammt aus der Zeit der Landsknechte. Im Jahre 1596 wurde erstmals ein Abendsignal in Verbindung mit dem "Zapfenschlag" erwähnt. Mit einem solchen Schlag bzw. Streich auf den Zapfen eines Fasses gab der Profos (Verwalter der Militärgerichtsbarkeit) das Signal zur Nachtruhe, die unbedingt einzuhalten war. Von diesem Zeitpunkt an durfte der Wirt keine Getränke mehr ausgeben, die Landsknechte hatten sich in ihre Zelte zu begeben und Ruhe zu halten. Zuwiderhandlungen gegen dieses Gebot wurden "exemplariter abgestraft".

Nach dem Einzug der Musikkapellen und der Kompanien in ihren historischen Uniformen, wird das Regiment ordnungsgemäß durch den Spieß aufgestellt. Der Spieß meldet das angetretene Regiment dem Platzmajor, der gibt das Kommando an den General weiter. Mit seinen Adjutanten schreitet der General zum Schützenkönig und meldet ihm, dass das Regiment zu seinen Ehren und zum Großen Zapfenstreich angetreten ist.

Danach beginnt das Zeremoniell mit den für die Serenade ausgewählten Musikstücken. Dann erfolgt der Befehl „Großer Zapfenstreich“. Auf den Befehl „Helm ab zum Gebet“ erfolgt die Melodie „Ich bete an die Macht der Liebe“. Ihr schließt sich nach „Helm auf“ die Nationalhymne an, durch die der Große Zapfenstreich beendet wird.

Der General meldet dem Schützenkönig „Großer Zapfenstreich beendet“

Das Regiment zieht dann unter den Klängen des Zapfenstreichmarsches aus dem Osterather Rathauspark zum Festzelt..

Für jeden Schützenkönig , den Schützen, die Bewohner von Osterath und den Gästen ist es immer wieder ein Erlebnis, wenn das Schützenregiment in seinen historischen Uniformen mit den Fackelträgern und Musikzügen zum Großen Zapfenstreich angetreten ist.